16.05.2013 Endlich Ämterirrsinn

Veröffentlicht: 16. Mai 2013 in Ämter / Versorger, Garten

Wir haben es endlich geschafft Ärger mit „dem Amt“ zu haben 😉 Für den Rückbau des zweiten Wasseranschlusses hat die Gemeinde eine Firma beauftragt, die auf unserem Grundstück ein Wasserrohrendstück abgebaut hat (dass der Stadt gehörte). Angebote dafür hat sie nicht eingeholt, aber das war ja auch nicht nötig… denn die Rechnung sollen wir zahlen. Zustimmen brauchten wir dafür aber auch nicht. Hört sich nach einem fairen Deal an 😉

Und unser Pflaster für die Einfahrt haben wir heute auch zum 4-ten Mal ausgesucht. Erst sollten wir eine Entwässerungsrinne bauen, dann versickerungsfähiges Pflaster nehmen. In der Kurzform und nach 1,5 Stunden Telefonat mit 3 unterschiedlichen „Zuständigen“ der Gemeinde ist die einzig erlaubte Version übrig: Verisckerungsfähiges Pflaster PLUS Abflussrinne PLUS Anschluss an unseren Versickerungsschacht. Hört sich das nur in meinen Ohren irgendwie doppelt-gemoppelt an? Aber zum Glück setzt sich immer die teuerste Variante durch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s