19.02.2013 KabelBW zündet nächste Runde

Veröffentlicht: 19. Februar 2013 in Ämter / Versorger

Bild

Nachdem KabelBW heute den nächsten Klopper von sich gegeben hat kann man ja auch langsam mal das Kind beim Namen nennen:

  • Randinfo: Wir waren im alten Haus bei KabelBW und wollten auch im neuen Haus Inet/Telefon/TV via KabelBW
  • Mitte Dezember: Bitte von uns um Aktivierung neuer Anschluss
  • Ende Dezember: KabelBW behauptet der im Juli gelegte Anschluss wäre nicht da
  • Anfang Januar: Erneute Bitte unsererseits samt schriftlich Bestätigung VON KabelBW inkl Auftrag VON KabelBW an das ausführende Unternehmen den Anschluss zu legen aus Mitte 2012
  • Mitte Januar: KabelBW bittet um Lageplan und bittet um 4 Wochen Vorlauf für den Bagger! Richtig gelesen. Bagger
  • Mitte Januar: Ich verspreche einige Extras für denjenigen der erneut mit dem Bagger erscheint und ohne Genehmigung unseren Vorgarten auseinander nimmt
  • Mitte Januar: KabelBW gibt uns Recht das wir einen Hausanschluss haben und verspricht Technikerbesuch
  • Ende Januar: Nachdem sich 10 Tage niemand meldet kündigen wir fristlos Vertrag und Einzugsermächtigung wegen Nichterfüllung der Vertragsbestandteile
  • Ende Januar: Abbuchung seitens KabelBW obwohl keine Einzugsermächtigung besteht
  • Ende Januar: Wir lassen zurückbuchen
  • Einen Tag später: Wir haben Recht, brauchen den Betrag nicht zahlen; Kündigung wird anerkannt; neuer Vertrag angeboten; am nächsten Tag tatsächlich angeschlossen UND funktioniert; weiterer Monat kostenlos wegen 50€ Hotlinekosten
  • Zwei Tage später Mahnung über genau diesen Betrag
  • Beschwerde meinerseits benötigt „zusätzliche Bearbeitungszeit“
  • Vor drei Tagen Anruf: Wir haben Recht; Mahnung nicht mehr in unseren Kundendaten
  • Heute: Inkassounternehmen möchte den doppelten Betrag von uns
  • Heute Hotline Inkasso: „Fall interessiert uns nicht, es wird nur eingetrieben“
  • Heute Hotline KabelBW: „Kann ich nichts machen. Ist in der Inkassoabteilung“

Noch Fragen?

Wie blöd kann man sein? Sorry. Muss mal raus 😉 Fristlose Kündigung zum 1.1.2013 akzepiert, Inkassomahnung für nicht existierenden Vertrag vom 1.1. – 31.1.2013; keiner kann/will was machen. Mal sehen was nach dem 25.2. passiert. Bis dahin werden wir sicher nicht zahlen …

Kommentare
  1. monika sagt:

    na, ich vermute, am 26. kommt der gerichtsvollzieher und nimmt eure kinder als geisel mit. da kann dann kabel bw aber nichts dafür. dein auto bring mal lieber in sicherheit, das könnte man auch als pfand mitnehmen. sonstige wertgegenstände???kuckuck, kuckuck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s